Gebeizte Fjordforelle mit Honig und Aquavit

Gebeizte Fjordforelle mit Honig und Aquavit

In Norwegen ist es äußert üblich Lachs zu beizen. Aber auch die Fjordforelle ist hierfür sehr geeignet. Hier ein Rezept, bei der die Fjordforelle mit Honig, Aquavit und Kräutern gebeizt wird.

Schwierigkeit Mittel
Bewertung abgeben

Zutaten

Anzahl der Portionen

Kräutermischung

Für das Dressing

Zubehör

Zubereitung

  • Fjordforelle mit der Hautseite nach unten in eine Auflaufform legen.
  • Mit Salz und Pfeffer bestreuen.

Kräutermischung

  • Koriandersamen mahlen, Dill fein hacken und mit Aquavit, Honig und Zucker vermischen.
  • Kräutermischung auf die Fjordforelle streichen.
  • Fjordforelle mit Plastikfolie abdecken und einige Stunden im Kühlschrank mit der Hautseite nach unten ruhen lassen.
  • Fjordforelle mit der Hautseite nach oben drehen und für zwei Tage marinieren lassen.
  • Dressing Senf und Eigelb verrühren und solange mit Öl verdünnen bis eine feste Konsistenz entstanden ist.
  • Creme Fraiche, Kapern, Dill hinzugeben und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

Die gebeizte Fjordforelle in dünnen Streifen auf kleinen Stücken getoastetem Brot und mit etwas Dressing darauf servieren.