Austern à la Rockefeller

Austern à la Rockefeller

Für dieses Rezept werden die Austern unter einer würzigen Spinatmasse gratiniert. Sehr klassisch!

Schwierigkeit Mittel
Bewertung abgeben

Zutaten

Anzahl der Portionen

Zubereitung

  1. Frische Austern mit einem Austernmesser öffnen und das Fleisch vom Muskel lösen. Austern in der Schale belassen.

  2. Spinat (bevorzugt junger Blattspinat) waschen und trocknen, Strünke entfernen. Den Stangensellerie waschen, trocknen, die harten Fäden entfernen und die Stangen dann in kleine Stücke schneiden. Estragon waschen und trocknen. Blättchen abzupfen und grob hacken.

  3. In einem Topf die Zwiebelwürfelchen in gesalzener Butter anschwitzen. Spinat und Sellerie zufügen, mit Anislikör (bevorzugt Pastis) ablöschen und im geschlossenen Topf bei schwacher Hitze rund 5 Minuten garen. Den Deckel abnehmen und die restliche Flüssigkeit verdampfen lassen.

  4. Den Backofengrill auf 250 °C vorheizen. Das Gemüse mit dem Estragon im Mixer fein pürieren. Mit Tabasco, Salz und Pfeffer abschmecken. Einen guten Teelöffel Gemüsepüree auf jede Auster geben und die Austern dann im heißen Backofen bei geöffneter Ofentür unter dem Grill etwa 3 Minuten gratinieren. Die Kruste soll leicht kross, die Auster aber noch nicht durchgegart sein.

  5. Austern sofort auf einem Bett aus grobem Meersalz servieren.

© Dorling Kindersley Verlag GmbH, München