Gedünsteter Skrei mit Baby-Karotten an Butter-Orangensauce

Gedünsteter Skrei mit Baby-Karotten an Butter-Orangensauce

In diesem Rezept findet der Skrei in den Baby-Karotten und der Butter-Orangensauce seine perfekten Begleiter. Ein kulinarischer Hochgenuss – Sie werden begeistert sein!

Schwierigkeit Mittel
Bewertung abgeben

Zutaten

Anzahl der Portionen

Zubereitung

  1. Den Skrei nach dieser Anleitung zubereiten.

  2. Pistazien hacken.

  3. Baby-Karotten schälen, in kleinere Stücke schneiden und 1 Minute in gesalzenem und gezuckerten Wasser (Verhältnis 50 : 50) kochen.

  4. Für die Mehlschwitze 125 g Butter in einer Kasserolle zerlassen, Weizenmehl unter Rühren langsam beigeben. Milch zugeben, glatt rühren und einmal aufkochen lassen. Aufpassen, dass die Mehlschwitze nicht anbrennt. Mit Salz, Muskatnuss und etwas Zitronensaft abschmecken.

  5. Für die Butter-Orangensauce das Wasser, den Fischfond und den Orangensaft in einen Kochtopf geben und einmal aufkochen. 2 EL Butter einrühren und mit einem Stabmixer zu einer cremigen Masse verarbeiten. Mit Salz und etwas Zitronensaft abschmecken.

  6. Dann den in der Lake eingelegten Skrei vorsichtig und langsam erwärmen.

  7. Die zerkleinerten und gekochten Baby-Karotten unter die Mehlschwitze rühren.

  8. Die fertigen Skreifilets mit den Beilagen auf vier Tellern anrichten. Die Butter-Orangensauce erst kurz vor dem Servieren aufschäumen.

Tipp: Skrei gibt es immer nur von Januar bis Ostern. Sollten Sie keinen Skrei erhalten, verwenden Sie als Alternative norwegischen Kabeljau.