Glacierter norwegischer Kabeljau mit frischem, schwarzem Pfeffer

Glacierter norwegischer Kabeljau mit frischem, schwarzem Pfeffer

Unser Ausnahme-Koch kreiert heute ein Ausnahme-Gericht! Daniel Madsen zeigt, wie einfach es ist, auch zu Hause auf hohem Niveau zu genießen. Gutes Gelingen und vel bekomme!

Schwierigkeit Einfach
Bewertung abgeben

Zutaten

Anzahl der Portionen

Für den Fisch

Außerdem

Zubereitung

  1. Backofen auf 200 °C vorheizen.

  2. In einem Kochtopf Weißweinessig und süßer Sojasauce vermischen, mit schwarzen Pfeffer würzen und für ca. 5 Minuten köcheln lassen.

  3. Die Sauce vom Herd nehmen und die frischen Kabeljaufilets damit bestreichen.

  4. Die Filets auf ein mit Öl eingestrichenes Backblech legen, mit der Hautseite nach unten. Dann für ca. 8-12 Minuten bei 200°C im vorgeheizten Backofen backen.

  5. In der Zwischenzeit die Birne in feine Streifen schneiden und in eine Schüssel geben.

  6. Den Granatapfel und die Frühlingszwiebel würfeln und gemeinsam mit dem Limettensaft und etwas Sonnenblumenöl den Birnenscheiben hinzufügen.

  7. Die Kabeljaufilets aus dem Backofen nehmen und auf den vorgewärmten Tellern platzieren. Gemeinsam mit der süß-herzhaften Beilage anrichten und genießen.

Tipp: Skrei gibt es immer nur von Januar bis Ostern. Sollten Sie keinen Skrei erhalten, verwenden Sie als Alternative norwegischen Kabeljau.