Mediterraner Fisch-Nudel-Topf

Mediterraner Fisch-Nudel-Topf

Ein sattmachendes Gericht, das die feine mediterrane Küche als bodenständigen Eintopf präsentiert.

Schwierigkeit Einfach
Bewertung abgeben 1 5 3

Zutaten

Anzahl der Portionen

Zubereitung

  1. Das frische Fischfilet waschen, trocken tupfen und in Würfel schneiden. Die frischen Miesmuscheln wässern, von außen sehr gut säubern, die Bärte entfernen und bereits geöffnete Muscheln aussortieren. Die Nudeln (bevorzugt Penne) in Salzwasser bissfest garen, abschütten und abschrecken.

  2. Tomaten mit heißem Wasser überbrühen, häuten, den Strunk entfernen und würfeln. Das restliche Gemüse waschen und trocknen. Lauch in Ringe schneiden. Fenchel halbieren und in Streifen schneiden. Karotten schälen und in Scheiben oder Streifen schneiden. Schalotten und Knoblauch schälen und fein würfeln.

  3. Schalotten und Knoblauch in Öl anbraten. Gemüse, bis auf die Tomaten, zugeben und ebenfalls kurz anbraten. Tomatenmark zufügen und kurz mitrösten. Tomaten dazugeben. Mit Weißwein und Fond (Fisch- oder Gemüsefond) ablöschen. Kräuter und Lorbeerblatt einrühren und die Fischwürfel sowie die Muscheln ebenfalls in den Topf geben. Topf schließen und bei mittlerer Hitze rund 10 Minuten garen. 2 Minuten vor Ende der Garzeit die Nudeln in den Topf geben und alles mit Salz und Pfeffer würzen.

  4. Muscheln, die nach dem Garen fest geschlossen sind, unbedingt aussortieren. Lorbeerblatt ebenfalls entnehmen. Den mediterranen Fisch-Nudel-Topf in vorgewärmten, tiefen Teller anrichten.

© Dorling Kindersley Verlag GmbH, München