Norwegischer Kabeljau nach griechischer Art

Norwegischer Kabeljau nach griechischer Art

Unser Chefkoch bringt heute zwei traumhafte Länder zueinander: Norwegen und Griechenland. Er interpretiert köstliches norwegisches Kabeljaufilet auf die griechische Art. Lassen Sie sich inspirieren und sehen Sie, wie das ganz einfach geht!

Schwierigkeit Einfach
Bewertung abgeben 1 5 5

Zutaten

Anzahl der Portionen

Für den Fisch

Für die Sauce

Zubereitung

  1. Backofen auf 220 °C vorheizen.

  2. Den Kabeljau in vier gleich große Stücke schneiden und mit der Hautseite nach unten auf vier, ausreichend große Stücke Alufolie platzieren.

  3. Halbierte Kirschtomaten, Paprika, Zucchini, schwarze Oliven, entkernte Chilli-Schoten, Knoblauchzehen und Feta ausreichend zerkleinern, vermengen und auf die Kabeljaufilets damit bedecken.

  4. Mit etwas Olivenöl beträufeln, salzen und pfeffern. Die Rosmarinzweige darauf legen.

  5. Die Alufolie der vier Päckchen gut verschließen und bei 220 °C Ober-/Unterhitze für ca. 15 Minuten im Backofen auf mittlerer Schiene garen.

Tipp: Zum Servieren den Kabeljau in den Päckchen lassen und die Folie nur etwas öffnen. Achtung! Beim Öffnen kann heißer Dampf austreten.
Skrei gibt es immer nur von Januar bis Ostern. Sollten Sie keinen Skrei erhalten, verwenden Sie als Alternative norwegischen Kabeljau.