Skrei in der Pfanne mit Bohnen, Speck und Fenchel

Skrei in der Pfanne mit Bohnen, Speck und Fenchel

Alles in einer Pfanne! Das vereinfacht nicht nur den anschließenden Abwasch, sondern sorgt auch dafür, dass sich die Aromen der verschiedenen Zutaten harmonisch miteinander vermischen. Und es sieht sehr dekorativ auf dem Tisch aus.

Schwierigkeit Mittel
Bewertung abgeben 1 5 3,40625

Zutaten

Anzahl der Portionen

Zubereitung

  1. Schneiden Sie den Skrei in gleich große Portionen. Lassen Sie die Haut am Fisch. Würzen Sie den Fisch mit Salz und Pfeffer.

  2. Bräunen Sie den Skrei portionsweise so lange in einer Pfanne, bis er eine schöne Farbe angenommen hat.

  3. Legen Sie den Fisch anschließend auf ein Backblech und garen Sie ihn 10 Minuten lang bei 100 °C fertig. Sie können auch ein digitales Fischthermometer verwenden, das Sie in den dicksten Teil des Fisches stecken. Der Fisch ist gar, wenn die Kerntemperatur zwischen 45 und 55 °C liegt.

  4. Schneiden Sie die Speckscheiben in Streifen und braten Sie diese, bis sie knusprig sind. Schütten Sie das Fett weg und stellen Sie den Speck beiseite.

  5. Schneiden Sie den Fenchel in etwa 1 cm dicke Ecken (behalten Sie ein Stück für die Garnierung zurück) und die Schalotte in dicke Scheiben.

  6. Braten Sie den Fenchel und die Schalotte bei mittlerer Hitze mit etwas Olivenöl in der Pfanne. Der Fenchel und die Schalotte sollten nur gedünstet werden und keine braune Farbe annehmen.

  7. Drücken Sie den Knoblauch durch eine Presse direkt in die Pfanne und gießen Sie anschließend mit dem Wein an. Lassen Sie alles ein paar Minuten kochen, bis der Fenchel langsam weich wird.

  8. Fügen Sie die Stangenbohnen und die Limabohnen hinzu und bringen Sie den Pfanneninhalt noch einmal zum Kochen.

  9. Mischen Sie die Crème fraîche und das Eigelb in einer Tasse und rühren Sie die Mischung unter den Pfanneninhalt, den Sie leicht köcheln lassen.

  10. Schmecken Sie mit Salz und Pfeffer ab.

  11. Streuen Sie die knusprigen Speckstücke, gehackte Petersilie und etwas geraspelten rohen Fenchel darüber.

Tipp: Skrei gibt es immer nur von Januar bis Ostern. Sollten Sie keinen Skrei erhalten, verwenden Sie als Alternative norwegischen Kabeljau.