Grill-Lachs im Holzspan

Grill-Lachs im Holzspan

Wer seine Gäste beim Grillfest richtig beeindrucken will, grillt seinen Lachs in Wood-Wraps. Der Fisch bleibt schön saftig, bekommt ein leichtes Rauch-Aroma und das Auspacken macht Spaß!

Schwierigkeit Mittel
Bewertung abgeben

Zutaten

Anzahl der Portionen

Für den Fisch

Außerdem

Zubereitung

  1. Die Zedernholzblätter nach Packungsanleitung in Wasser einweichen. Das Lachsfilet waschen und mit Küchenpapier trocken tupfen. In 8 gleich große Tranchen schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen. 


  2. Von den Grünkohlblättern dicke harte Stängel und Blattrippen ab- und herausschneiden. Die Blätter in kleinere Segmente schneiden. Die Paprika (bevorzugt rote Paprika) von Stielansatz und Samen befreien. Paprika und Möhren in längere schmale Streifen schneiden. Die Zwiebeln schälen und ebenfalls in längliche Segmente schneiden. Den Rosmarin waschen und trocken schütteln.


  3. In einer Pfanne Rapsöl bei mittlerer Temperatur erhitzen. Das Gemüse darin anbraten, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Schluss den Dill (bevorzugt Dillspitzen) unterheben. 


  4. Den Grill vorbereiten und anheizen, alternativ den Backofengrill auf mittlerer Stufe vorheizen. Die Zedernholzblätter aus dem Wasser nehmen, aber nicht abtrocknen. Auf jedes Holzblatt 1 Lachstranche legen und das Gemüse darauf verteilen. Aufrollen und mit Schnittlauch oder Küchengarn binden. Mittig auf dem Grill oder im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene 10 Minuten grillen. Mit einem Schälchen Sojasauce zum Dippen servieren.