Klößchen vom Leng mit feuriger Salsa

Klößchen vom Leng mit feuriger Salsa

Eine aufregende Mischung – die würzige, unkomplizierte Salsa harmoniert perfekt mit dem saftigen, festen Fleisch des Leng.

Schwierigkeit Mittel
Bewertung abgeben

Zutaten

Anzahl der Portionen

Für die Klöße

Für die Salsa

Zubereitung

  1. Das Filet vom frischen Leng waschen, abtrocknen und, falls vorhanden, Haut und Gräten entfernen. Das Filet würfeln und kurz in den Tiefkühler stellen. Währenddessen das Toastbrot (bevorzugt Weizen) entrinden und mit den Händen zerbröseln. Anschließend den Fisch mit der Schlagsahne und etwas Salz sehr fein pürieren, dann das Eiweiß und die Brotbrösel unter die Fischmasse arbeiten und mit weißem Pfeffer abschmecken.

  2. Den Fischfond in einem großen Topf aufkochen lassen, Noilly Prat (oder trockenen Weißwein) zugießen und bei mittlerer Hitze köcheln lassen (aber nicht kochen!). Die Leng-Farce mit zwei Esslöffeln zu großen Nocken formen und vorsichtig in den Fischfond geben. Bei mittlere Hitze rund 10 Minuten ziehen lassen. Wer es knusprig mag, kann die Leng-Klößchen auch in Brotbröseln wenden und in der Pfanne in etwas Butter bei mittlerer Hitze rundum etwa 4 Minuten braten.

  3. Die Chilischote (oder 0,5 TL Chilipulver) zuerst in feine Streifen schneiden und dann fein würfeln. Die Knoblauchzehen schälen und ebenfalls fein würfeln oder durch eine Knoblauchpresse drücken. Die Pfefferkörner zerdrücken. Anschließend alle Zutaten mit dem Gewürzpulver (bevorzugt Pimentón de la vera) und den passierten Tomaten verrühren.

  4. Die Lengklößchen auf vorgewärmten, tiefen Tellern oder einer Tapas-Platte anrichten. Dazu die Salsa servieren.

© Dorling Kindersley Verlag GmbH, München