Skrei im Schinkenmantel mit Topanimbur Püree

Skrei im Schinkenmantel mit Topanimbur Püree

Ein wunderbares Rezept: Skrei mit Pesto und Basilikum, liebevoll in Schinken gewickelt, ist geschmackvoll und mit Topinambur-Püree, Champignon- und Rucola-Salat zusammen das perfekte Mittag- oder Abendessen. 

Schwierigkeit Mittel
Bewertung abgeben 1 5 4

Zutaten

Anzahl der Portionen

Kartoffelpüree

Außerdem

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 °C vorheizen.

  2. Den Skrei in gleich große Portionsstücke schneiden. Die einzelnen Stück an der breitesten Stelle bis auf einen kleinen Rand durchschneiden und auseinanderklappen.

  3. Auf eine Fischhälfte Pesto und Basilikumblätter legen und die Stücke wieder zusammenklappen. Jedes Fischstück mit 2 Scheiben rohem Schinken fest einwickeln und in einer Pfanne mit Butter ca. 1–2 Minuten bräunen lassen. Den Skrei im Backofen ca. 4 Minuten lang weitergaren.

  4. Für das Topinambur-Püree den Topanimbur schälen und in ungesalzenem Wasser sehr weich kochen. Das Kochwasser abgießen und das Gemüse leicht ausdampfen lassen. Den Topanimbur mit Butter und Sahne zu einem glatten Püree verarbeiten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

  5. Als Beilage alle Champignons in jeweils vier Stücke teilen und in einer trockenen Pfanne leicht anbräunen. Die Butter hinzufügen und die Pilze ca. 5 Minuten schmoren lassen.

  6. Den Skrei mit Topanimbur-Püree, Champignons und Rucola-Salat servieren.

Tipp: Skrei gibt es immer nur von Januar bis Ostern. Sollten Sie keinen Skrei erhalten, verwenden Sie als Alternative norwegischen Kabeljau.